Aprikosenwähe

Der Mürbeteig reicht für zwei Wähen. Du kannst entweder zwei Wähen auf einmal machen, oder die Hälfte des Mürbeteiges zugedeckt im Kühlschrank 2 - 3 Tage lagern, oder sogar tiefkühlen.

Zutaten für eine Wähe (26cm)

360 g Mehl
1/2 TL Salz
170 g Butter in Stückchen
1 Ei
1 dl Milch
2 Handvoll Kokosraspel
1 kg Aprikosen
2 Eier
1 dl Milch
1 dl Halbrahm
1 EL Zucker
1 Msp Vanillemark
2 Handvoll Mandelblättchen
1 EL Butter, weich
1 EL Zucker

Zubereitung

Mehl, Salz, Butter, Ei und Milch von Hand oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig zusammenfügen. Zugedeckt 2 Minuten kalt stellen.

Die Aprikosen halbieren und entsteinen.

Eier, Milch, Rahm, Zucker und Vanillemark mit dem Schwingbesen verquirlen.

Mandelblättchen, Butter und Zucker mischen.

Den Teig halbieren (siehe Punkt 2 für 1) und rund auswallen. In die Wähenform geben und den Rand hochziehen. Die Kokosraspel darauf verteilen. Die Aprikosen mit der Schnittfläche nach oben hineinlegen und mit dem Guss übergiessen.

Die Mandelstreusel darüber verteilen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen während 35 Minuten auf der untersten Rille backen.

Tipp

Wenn du saure Aprikosen erwischt hast, nimmst du einen EL Zucker mehr für den Guss.

Nährwerte
Thermomix
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz