Erdbeer-Törtli
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Nährwerte

Erdbeer-Törtli

Zutaten für 12 kleine Törtli oder 6 grössere

250 g Erdbeeren  
 
180 g Butter, weich  
50 g Zucker  
1 Ei  
1 Prise Salz  
250 g Mehl, hell  
 
6 dl Milch  
1 EL Maizena  
4 EL Zucker  
2 Eier  
2 TL Vanillepaste  
 

Zubereitung

Butter, Zucker und Ei vermischen. Das Mehl mit dem Salz und 1 - 2 EL kaltes Wasser beigeben und gut vermengen. Rasch zu einem Teig zusammenfügen, in Klarsichtfolie einwickeln und 20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Milch und Maisstärke in einer Pfanne verrühren. Zucker, Eier und Vanillepaste beigeben und mit dem Schwingbesen gut verrühren. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Creme durch ein Sieb streichen und mit einer Klarsichtfolie bedecken (die Folie direkt auf die Creme legen). Auskühlen lassen und im Kühlschrank 2 Stunden gut durchkühlen.

Den Teig ca. 3mm dick auswallen und Kreise ausstechen. Die Grösse passt du deinen Förmchen an. Den Teig in die gefetteten Förmchen legen und gut einstechen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 15 - 20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und halbieren oder vierteln.

Die Creme auf die Törtchenböden verteilen, mit den Erdbeeren garnieren.

Tortenböden und Creme kannst du gut vorbereiten. Kurz vor dem Essen musst du dann nur noch alles zusammensetzen.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz