Tortelloni-Spiesse
mit Aioli

Die Aioli passt auch zu Fondue Chinoise, Dip-Gemüse oder zu den Süsskartoffel-Fries. Im Kühlschrank ist sie gut verschlossen eine gute Woche haltbar.

Zutaten für ca. 4 Personen zum Apéro

1 Packung Tortelloni, frisch
2 EL Parmesan, fein gerieben
1 TL Currypulver
1 Ei
1 TL Zitronensaft
1-2 Knoblauchzehen
1/2 TL Salz
250 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung

Parmesan und Curry mischen. Die Tortelloni auf Holzspiesse stecken. In der Parmesan-Mischung wenden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im auf 180°C vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen bis sie leicht goldbraun und knusprig sind.

Für die Aioli das Ei, Knoblauchzehe, Salz und Zitronensaft mit dem Pürierstab in einem schmalen, hohen Gefäss gut pürieren. Dann das Sonnenblumenöl im dünnen Strahl dazugeben und immer wieder mit dem Pürierstab von unten nach oben  ziehen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Nährwerte
Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz