Apfel-Muffins
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Nährwerte

Apfel-Muffins

Zutaten für 12 Muffins

150 g Butter, weich  
160 g Rohrzucker  
1 Prise Salz  
4 Eier, zimmerwarm  
2 Äpfel  
250 g Mehl  
1 TL Backpulver  

Zubereitung

Die Butter mit dem Salz und dem Zucker mit dem Handrührgerät einige Minuten schaumig aufschlagen. Die Eier eins nach dem anderen dazugeben und weiterschlagen bis die Masse hell ist.

Die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und über die Röstiraffel reiben. Zu der Eimasse geben.

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver dazu sieben und unterheben.

In 12 Muffinförmchen verteilen und im auf 180°C vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Du kannst die Muffins gut einen Tag im Voraus zubereiten. Nach dem Abkühlen verschlossen aufbewahren.

Solltest du nicht alle Muffins aufbrauchen, kannst du sie gut einfrieren. 

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz