Filets im Teig mit cremiger Füllung und Sterntaler-Salat

Filets im Teig mit cremiger Füllung und Sterntaler-Salat

Zutaten für 4 Erwachsene und 4 Kinder als Hauptgang

2 Schweinsfilets (je ca. 400g)  
4 Knoblauchzehen  
2 Zwiebeln  
1 Bund Rosmarin  
400 g Dörrtomaten in Öl, abgetropft  
90 g Pinienkerne  
1 1/2 EL Maizena  
400 g Mascarpone  
1 TL Salz  
wenig Pfeffer  
1 EL Bratbutter  
2 TL Salz  
2 Blätterteige, rechteckig ausgewallt  
200 g Landrauchschinken  
1 Eigelb  
 
1.5 dl Rapsöl  
1 dl Apfelessig  
1 EL Senf  
1 EL Birnel oder Honig  
1/2 TL Salz  
1 Apfel  
1 Rande, roh  
200 g Jungsalat  

Zubereitung

Filets ca. 2 Std. vor dem Zubereiten bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Knoblauch pressen, Zwiebeln und Rosmarin fein schneiden. Wenig Öl von Dörrtomaten in einer Pfanne warm werden lassen, Knoblauch, Zwiebeln und Rosmarin beigeben und andünsten. Ca. 4 Min. dämpfen, in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Dörrtomaten in Streifen schneiden und mit den Pinienkernen, Maizena und Mascarpone dazugeben und mischen. Würzen. 

Filets würzen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Filets rundum ca. 3 Min. anbraten. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Blätterteige entrollen. Landrauchschinken überlappend auf die Teige legen, dabei einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Je 1/4 der Mascarponemasse längs in die Teigmitten verteilen. Filets darauflegen. Restliche Mascarponemasse auf den Filets verteilen. Teigränder mit wenig Eigelb bestreichen, über die Filets legen. Teigresten allenfalls wegschneiden. Filets im Teig mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit wenig Eigelb bestreichen. Teige mit Gabel dicht einstechen. Nach Belieben Teigresten kurz zusammenkneten, auswallen, Sterne ausstechen, auf die Filets im Teig legen. Filets mind. 1 Std. kühl stellen.

Backen: Das Fleischthermometer an der dicksten Stelle eines Filets einstecken. Ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen, bis die Kerntemperatur 60 Grad beträgt. Filets herausnehmen, zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen.

Beim Sterntaler-Salat für die Sauce Öl mit Essig, Senf, Birnel und Gewürzen verrühren. Die Äpfel in dünne Scheiben hobeln und mit einer Stern-Guetzliausstechform Sterne ausschneiden und mit der Salatsauce mischen. Rande in dünne Scheiben hobeln und ebenfalls Sterne ausstechen. Blattsalat bei Bedarf waschen und abtropfen. Alles beiseite legen.

Erst vor dem Servieren Jungsalat und Randensterne in 8 Teller verteilen. Sauce mit Apfelsternen darüber verteilen. Filets im Teig in Tranchen schneiden und zum Salat geben. Sofort servieren.

Die Filets im Teig am Vortag fertig zubereiten. Ungebacken im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Sterntaler-Salat am Vortag Sauce zubereiten. Apfel- und Randensterne 1/2 Tag im Voraus zubereiten. Apfelsterne in der Salatsauce, Randensterne separat aufbewahren. Blattsalat 1/2 Tag im Voraus waschen und abtropfen. Alles zugedeckt kühl aufbewahren.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz