Hähnchen Al Forno
Rezept von Foodwerk.ch
Zubereitungszeit
Nährwerte

Hähnchen Al Forno

Zutaten für 3 - 4 Portionen

3-4 Hähnchenbrüste  
1 EL Mehl  
1 TL Tomatenpüree  
2 Knoblauchzehen  
250 ml Bouillon  
200 ml Sahne  
10-15 Blätter Basilikum  
25 g Parmesan oder Sbrinz  
1 Kugel Mozzarella  
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Fleischgewürz)  

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Die Hähnchenbrüste trocken tupfen und in drei ca. gleich grosse Teile schneiden. Mit Fleischgewürz oder Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Hähnchenteile mit dem Mehl bestäuben (so werden sie schön kross beim anbraten).

Olivenöl ein einer Bratpfanne erhitzen und die Hähnchenteile kurz darin anbraten. Sie sollen Farbe bekommen aber müssen NICHT durchgegart sein. Das erledigt nachher der Ofen, sonst werden sie trocken!

Die angebratenen Hähnchenteile in eine feuerfeste Schale geben.

In der selben Pfanne wie die Hänchenteile angebraten wurden, den geschnittenen Knoblauch und das Tomatenpüree kurz andünsten. Hierfür reicht meist das restliche Öl in der Pfanne. Mit Bouillon ablöschen und die Sahne ebenfalls zugeben.

Gut die Hälfte des Parmesans (oder Sbrinz) zugeben, den in Streifen geschnittenen Basilikum beigeben, kurz aufkochen lassen und abschmecken (keine Bange, die Sauce dickt noch ein wenig nach im Ofen).

Die Sauce ebenfalls in die Gratinschale giessen. Die Hähnchenteile mit dem restlichen Reibkäse bestreuen und mit dem gewürfelten Mozzarella ebenso verfahren.

Für 15-20 Minute im Ofen gratinieren und mit Nudeln oder Reis servieren, denn das Leben is(s) bunt!

Wenn du dazu Gemüse statt Nudeln isst, ist das ein tolles Low-Carb Menü.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz