Kartoffel-Wähe
mit Lauch & Gorgonzola
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Nährwerte

Kartoffel-Wähe

Zutaten für 1 Wähe

1 Kuchenteig, rund ausgewallt  
1 kg Gschwellti (gekochte Kartoffeln)  
1 Becher Saucenhalbrahm  
1 Stange Lauch  
200 g Gorgonzola  
Salz & Pfeffer  

Zubereitung

Den Kuchenteig in eine gefettete Form legen. Die Kartoffeln in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und auf den Teig schichten.

Den Lauch waschen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Gorgonzola grob schneiden und beides mit dem Saucenhalbrahm gut vermengen. Die Masse mit wenig Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffeln verteilen.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Wir haben Kartoffeln mit einer dünnen Schale genommen (zB Celtiane) und diese mit der Schale verwendet.

Auch unser selbstgemachte Dinkelteig mit Baumnüssen passt gut. Siehe hier das Rezept Brokkoli-Quiche.

Wenn wir Kartoffeln kochen, dann immer die doppelte Menge. Mit Gschwellten lassen sich zB Rösti oder Racletteschnitten zaubern.

Du kannst die Wähe fixfertig backen. Entweder kalt geniessen, oder kurz vor dem Essen noch mal etwas warm werden lassen.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz