Pistazien-Guetzli
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten

Pistazien-Guetzli

Zutaten für 2 Bleche

250 g Butter, zimmerwarm  
120 g Zucker  
1 P. Vanillezucker  
350 g Mehl  
1 Prise Salz  
1-2 EL Milch  
80 g Pistazien, geschält  

Zubereitung

Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schlagen bis sich Spitzchen bilden. Mehl und Salz dazu sieben.

Die Hälfte der Pistazien im Mixer sehr klein hacken. Die andere Hälfte grob hacken. 

Die fein gehackten Pistazien mit der Milch zum Teig geben und rasch zu einem festen Teig zusammenfügen. Zwei Kugeln formen, jeweils flach drücken und in Klarsichtfolie eingepackt eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zwischen zwei Klarsichtfolien ca. 4 mm dick auswallen und Herzformen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die grob gehackten Pistazien darauf verteilen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen.

Du kannst den Teig auch am Vortag zubereiten. Eine Stunde vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank nehmen. 

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz