Randen-Granola

Bei den Nüssen und Kernen verwenden wir immer angebrochene Verpackungen. Die Gesamtmenge sollte dabei ungefähr dem Rezept entsprechen.

Das Granola kannst du nach dem Abkühlen ca. 1 Woche in einem luftdichten Gefäss aufbewahren.

Die Rande schmeckst du dank des Zimts nicht, aber es gibt dem Granola eine tolle pinke Farbe und wertvolle Nährstoffe.

Zutaten für 1 Blech

200 g Randen, gekocht
120 g Apfelmus
3 TL Zimt
2 EL Birnel (oder Ahornsirup)
240 g Haferflocken
60 g Sonnenblumenkerne
60 g Kürbiskerne
200 g Nüsse gemischt (Haselnüsse, Baumnüsse, Cashew, Mandeln)

Zubereitung

Randen schälen und zusammen mit dem Apfelmus, Zimt und Birnel im Mixer sehr fein pürieren.

Die Nüsse klein hacken und mit den Haferflocken und den Kernen mischen. Die Randenmasse unterheben und sehr gut vermengen, bis alles schön pink ist.

Auf einem mit Backpapier belegten Blech ausbreiten. Im auf 160°C vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Alle zehn Minuten das Blech aus dem Ofen nehmen und alles gut durch mischen.

Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Nährwerte
Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz