Schmetterling-Biscuits
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten

Schmetterling-Biscuits

Zutaten für ca. 12 Schmetterlinge

100 g Zucker  
4 Eigelbe  
2 EL Wasser, lauwarm  
4 Eiweisse  
1 Prise Salz  
100 g Mehl  
1/2 TL Backpulver  
 
Himbeerkonfitüre  
Dr. Oetker Dekor Fondant in verschiedenen Farben  
Dr. Oetker Ruby Couverture Drops  

Zubereitung

Zucker mit Eigelben und Wasser ca. 5 Minuten schaumig schlagen.

Eiweisse mit Salz steif schlagen.

Mehl mit Backpulver mischen und zu der Eimasse sieben. Zusammen mit dem Eiweiss unterheben.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech giessen und flach ausstreichen.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 9 Minuten backen. Das Blech herausnehmen und sofort mit einem zweiten Blech abdecken. So lassen bis das Biscuit vollständig gekühlt ist.

Mit einem Ausstecher deiner Wahl Figuren (zB Schmetterlinge) ausstechen. Auf je eine Figur etwas Himbeer-Konfitüre streichen und die zweite Figur darauf geben. Mit der Ruby Couverture ummandeln und mit der Fondant-Figur (siehe Fondant-Dekoration) verzieren.

Fondant-Dekoration:

Für die Schmetterlinge verschiedene Dr. Oetker Fondant mischen. Wir haben rot, weiss, blau und grün genommen. Dabei aber nur so lange kneten, bis sich ein schönes Marmor-Muster ergibt. Probiere verschiedene Farbkombinationen aus. Auswallen und Schmetterlinge ausstechen. Damit diese eine schöne Wölbung bekommen, kannst du sie zwischen zwei Holzstäbchen legen, oder mittig über ein Holzstäbchen. Die Figuren so über Nacht trocknen lassen.

Beim Ausstechen des Biscuits gibt es kleine Resten. Falls diese beim Backen nicht bereits vernascht werden, kannst du sie trocknen lassen und zum Beispiel in einem Trifle oder für Streusel verwenden.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz