Spaghetti-Omelette

Du kannst die Spaghetti-Omelette alternativ auch im Ofen zubereiten: Die Masse in eine Gratinform geben, in den kalten Ofen schieben und 30 Minuten auf 180°C programmieren.

Wir kochen am Vortag extra etwas mehr Spaghetti. 

Sollten Spaghettiresten mit Sauce übrig bleiben, kannst du auch diese für die Spaghetti-Omelette verwenden. Je nach Saucen-Menge etwas weniger Rahm beigeben.

Zutaten für 3 - 4 Personen

200 g gekochte Spaghetti
5 Eier
1.5 dl Halbrahm
60 g Käse, gerieben
Salz & Pfeffer
1 EL Bratbutter

Zubereitung

Eier verquirlen, mit dem Rahm und dem Käse mischen und würzen. Spaghetti beigeben und alles gut vermengen.

1 EL Bratbutter in einer Bratpfanne bei mittlerer Stufe schmelzen. Die Masse hineingeben und mit geschlossendem Deckel auf kleiner bis mittlerer Stufe ca. 10 Minuten stocken lassen.

Auf einen grossen Teller stürzen und servieren.

Tipp

Wir servieren dazu einen grossen Salat oder eine Tomatensauce.

Du kannst der Masse auch klein geschnittenes Gemüse beigeben.

Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten
Nährwerte
Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz