Zwetschgen Quarkknödel
Unverträglichkeiten
Zubereitungszeit
Nährwerte

Zwetschgen Quarkknödel

Zutaten für 8 Stück

250 g Magerquark  
50 g Butter, weich  
1 Prise Salz  
50 g Zucker  
1 Ei  
1 EL Zitronensaft  
250 g Mehl  
1 TL Backpulver  
 
8 Zwetschgen  
150 g Mandeln, gemahlen  
2 TL Zimt  
1 EL Zucker  

Zubereitung

Quark, Butter, Salz, Zucker, Ei und Zitronensaft gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Zu einem glatten Teig mischen.

2 EL gemahlene Mandeln, 1 TL Zimt und 1 EL Zucker mischen. Die Zwetschgen halb aufschneiden und den Stein entnehmen. Je ein TL der Mandelmasse in jede Zwetschge geben.

Den Teig in 8 Kugeln teilen, jede Kugel flach drücken und eine geschlossene Zwetschge hinein geben, den Teig schliessen und zu einer Teigkugel formen. Falls der Teig klebrig ist, etwas Mehl in die Hände und auf die Arbeitsfläche geben.

In einer grossen Pfanne Wasser zum sieden bringen. Die Knödel vorsichtig in das Wasser geben und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und kurz abtropfen lassen.

Die restlichen Mandeln mit einem TL Zimt mischen und die noch leicht feuchten Knödel darin wenden. Lauwarm servieren.

Tipp

Dazu passt Zwetschgenmus oder Vanillesauce.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz