Zwetschgenwähe
Zubereitungszeit
Unverträglichkeiten

Zwetschgenwähe

Zutaten für 1 Wähe (ca. 28cm)

200 g Dinkelmehl hell  
1/2 TL Salz  
75 g Butter, kalt  
1 dl Wasser, kalt  
 
150 g Baumnüsse (Walnüsse)  
3 EL Epifin  
1 EL Zucker  
 
800 g Zwetschgen  
 
1 Packung Dr. Oetker Wähenguss süss  
2 dl Milch  

Zubereitung

Mehl und Salz mischen. Die Butter in kleinen Stücken dazu geben und zwischen den Fingern krümelig reiben. Das Wasser dazu geben, zu einem Teig vermengen, etwas flach drücken und zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Baumnüsse grob hacken. Die Hälfte mit dem Zucker, die andere Hälfte mit dem Epifin vermengen.

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen.

Ein rundes Wähenblech einfetten. Den Teig auswallen und in die Form legen. Die Baumnuss-Epifin-Mischung darauf verteilen und die Zwetschen hinein schichten.

Den Dr. Oetker Wähenguss süss mit der Milch mischen und über die Zwetschgen giessen. Die Baumnuss-Zucker-Mischung darüber verteilen.

Im auf 220°C vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ca. 40 Minuten backen.

Tipp

Wir mögen den selbst gemachten Kuchenteig sehr. Du kannst aber selbstverständlich auch einen runden, fertig ausgewallten Kuchenteig verwenden.

Wir verwenden Cookies um Inhalte unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte wählen Sie aus, ob Sie diese Cookies akzeptieren möchten. Weitere Informationen zum Datenschutz